Privatdetektei München | Privatdetektiv München


Bis um das Jahr 1800 wohnten in München nur etwa 25.000 Personen, doch durch Eingemeindungen und Bevölkerungszuwachs stieg die Einwohnerzahl binnen eines Jahrhunderts auf rund 500.000. Im Mai 2015 wurde gar die 1,5 Mio.-Grenze überschritten, deren Erreichen erst fünf Jahre zuvor für 2030 prognostiziert worden war. Die Münchner Bürger und die Detektive der Kurtz Detektei München leben und arbeiten folglich in einer der am rasantesten wachsenden Städte Deutschlands und Europas. Die Bevölkerung unserer bayrischen Hauptstadt zeichnet sich durch kulturelle Vielfältigkeit aus: Der Ausländeranteil betrug vor der 2015er Flüchtlingswelle 26,8 % – im Vergleich dazu lag der bundesweite Schnitt bei 10,1 %, der Durchschnitt des Freistaates Bayern bei 11,1 %.


Genauso vielfältig wie die Münchner Demographie sind auch die Fälle, mit denen die Privatdetektive der Kurtz Detektei München betraut werden. Jeder Klient hat seine eigene Geschichte zu erzählen und für jeden haben unsere Detektive ein offenes Ohr: 089 7007 4301.


Privatermittlungen in München: Babyboom contra Single-Haushalte | Unterhalt und Sorgerecht sind häufige Themen


Im Juli 2015 lebten über 1,5 Mio. Menschen in 809.799 Haushalten in München, mehr als die Hälfte davon – rund 440.000 – sind Singlehaushalte. Obwohl München im Gegensatz zu anderen Großstädten mehr Geburten als Sterbefälle aufzuweisen hat, gibt es gerade einmal 164.834 Haushalte mit Kindern, davon entfallen 28.729 auf alleinerziehende Mütter oder Väter. Trotz dieser geringen Zahl kommen die Detektive der Kurtz Privatdetektei München häufig in Berührung mit Fällen, in denen der beauftragende Elternteil mit der Sorgerechts- und Unterhaltsregelung nicht einverstanden ist bzw. Zweifel an der Eignung des Kindesvaters oder der Kindesmutter für die Wahrnehmung des Sorge- oder Umgangsrechts hegt.


Unsere Münchner Privatdetektive untersuchen Ihre Verdachtsmomente mit qualifizierter und gerichtsfester Ermittlungsarbeit: kontakt@kurtz-detektei-muenchen.de.


Junge Frau mit Katze am Laptop; Detektei München, Privatdetektiv München, Privatdetektei München
Viele Münchner Haushalte bestehen heute aus ledigen Karrieremenschen, die anders als vor 20 Jahren bis ins mittlere Alter eher Haustiere halten, als Kinder zu versorgen. Dennoch gibt es in München reichlich Beschäftigung für Privatdetektive.

Schicki-Micki-München? Privatdetektive observieren klassisch bei Untreue, doch auch Kriminalität rückt immer weiter in den Fokus.


In einem satirischen Artikel der Online-Zeitung „The Huffington Post“ schreibt der Autor Tilman Birr über Klischees und Realität in München: „Die lieb gewonnenen Vorstellungen von reicher Bussi-Bussi-Gesellschaft und langhaarigen Geschäftsleuten im Segeloutfit, […] von zwanzigjährigen Burschenschaftervisagen, die Pradabrillen tragend im SLK über die Leopoldstraße rasen […] – all das sind vorurteilsbeladene Konzepte aus der Mottenkiste. […] Das wirkliche München sieht anders aus. […] Denn was man im Rest Deutschlands immer noch nicht wahrhaben will: München ist arm. München ist heruntergekommen, gewalttätig, kriminell und ausgesprochen schäbig. […] Durchreisende, die noch wenigstens eine Jacke oder Schuhe am Leib tragen, werden in einen Hinterhalt gelockt und mit einem Brett bedroht, in dem vorne ein Nagel steckt."


Auch wenn dieser Text satirisch verfasst ist, so ist er doch nicht ganz fern der Realität. Selbstverständlich findet sich in München immer noch die berühmt-berüchtigte und viel besungene „Schickeria“ mit Größen aus Politik, Film und Sport, und noch immer liegt die Lebensqualität in München deutlich über dem bundesdeutschen und erst recht über dem europäischen Durchschnitt – doch leider hat unsere Stadt auch eine dunkle Seite: die Kriminellen. Bei einer Zunahme der Gesamtkriminalität um 7,3 % von 2013 auf das Jahr 2014 stimmen vor allem die Anstiege bei der Straßenkriminalität (plus 11,4 %), beim Einbruch (plus 10,8 %) und bei schwerem Diebstahl (plus 15,9 %) nachdenklich, besonders wenn zeitgleich zu beobachten ist, dass sich die Anzahl der Jugendlichen (plus 4,1 %) und Heranwachsenden (plus 25,5 %) unter den Delinquenten sowie die Anzahl der ausländischen Täter (plus 28,0 %) auffällig erhöht.


Aufgabenvielfalt verbessert die Fähigkeiten unserer Detektive


Diesen Entwicklungen begegnen auch unsere Münchner Privatdetektive bei Ihrer Arbeit vermehrt. Folglich verschiebt sich das klassische Aufgabenfeld von Ermittlungsdiensten wie der Kurtz Detektei München immer weiter von den nach wie vor dominanten Themen Fremdgehen, Unterhalt oder Adressermittlung hin zu einer größeren Pluralität, die mitunter Ermittlungen bei schwerwiegenden Vergehen und Verbrechen wie Einbruch und Körperverletzung einschließt. Solche Tendenzen sind besorgniserregend und zugleich spannend für unsere Detektive, denn eins ist klar: Je vielfältiger unsere Fälle sind, desto mehr können wir daraus für die praktische Feldarbeit als Privatdetektive in München lernen. Gerne unterstützen wir auch Sie mit all unserer gesammelten Erfahrung: 089 7007 4301.


Leistungsangebot der Kurtz Privatdetektei München


Privatpersonen bietet die Kurtz Detektei München unter anderem folgende Privatermittlungen

 

 

Sonderthemen, mit denen unsere Privatdetektive in München in Berührung gekommen sind: